Zirbe, Rezepte / 2. März 2020

Köstliche Zirbensuppe

Rezept: Zirbensuppe mit Stoffserviette

Eine Suppe aus Zirbe – das ist doch ein Baum? Es klingt abenteuerlich, doch mit dem duftenden Holz des vielseitigen Alpenbaumes ist tatsächlich gut kochen. Wir haben es ausprobiert und konnten eine fein-aromatische Suppe mit dem charakteristischen Duft der Arve bzw. Zirbe genießen. Das Grundrezept können Sie nach Belieben zum Beispiel mit exotischen Gewürzen wie Safran oder Kardamom variieren. Überraschen Sie doch einmal Gäste, die vermeintlich schon alles kennen – wir sind überzeugt: Mit dieser feinen Zirbensuppe sind Sie garantiert nicht auf dem Holzweg. 😉

Zirbensuppe:
so einfach geht’s

Rezept: Zirbensuppe mit Stoffserviette

Sie brauchen für die Suppe:

  • Gemüsezwiebel – 350 g
  • Knoblauchzehen – 6 Stck.
  • Lauch (nur der weiße Teil) – 200 g
  • Knollensellerie – 200 g
  • Pastinaken – 200 g
  • Weißer Rettich – 300 g
  • Butter 60 g
  • trockener Weißwein – 200 ml
  • Wasser – 1 L
  • Sahne – 200 g
  • Handvoll Zirbenlocken (gibt’s bei uns), Salz, frisch gepresster Zitronensaft
  • Zirbenlikör – 4 cl (gibt’s bei uns)

So geht’s:

Zwiebeln, Knoblauch, und Gemüse waschen, putzen und in kleine Würflel schneiden. Die Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Lauchscheiben darin andünsten, bis sie zusammenfallen. Dann das restliche Gemüse dazugeben und unter ständigem Rühren leicht anschwitzen. Das Gemüse darf ruhig etwas Röstaroma bekommen. Mit dem Weißwein ablöschen, Wasser, Sahne und das Zirbenholz dazugeben. Die Suppe etwa 2 Stunden zugedeckt bei sanfter Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Nun die Zirbenflocken entfernen und die Suppe pürieren. Mit Salz, Zitronensaft und dem Zirbenlikör herzhaft abschmecken.

Fein serviert schmeckt’s gleich noch besser

Stoffserviette nit Spruch
Zirbensuppe mit Stoffserviette

Zu dieser köstlichen Zirbensuppe können Sie wunderbar geräucherten Wildlachs oder Schinken servieren. Wir haben mit Herz angerichtet und ein Toast und Lachs mit einer Herzform dazu ausgestochen. Unser Serviertipp für die Suppe: Rollen Sie eine Zirbenlocke auf und setzen Sie diese in die Mitte des Tellers. Dazu ein Petersilienblatt – perfekt. Der Gaumenschmaus kann beginnen: Rezept downloaden.

Sind Sie auf die Zirbe aufmerksam geworden? Dann lesen Sie gern unseren Blogartikel dazu.


Geschrieben von Angela Köster, Marketing und Kommunikation

Mich begeistern und inspirieren innovative Produkte, die Wohnen zum schöner Wohnen machen. Darüber schreibe ich gern. Für Sie. Um Sie zu inspirieren.


Dazu passende Blog-Einträge:

Rezept Gin Tonic-Kuchen

Gin Tonic-Kuchen auf schottischer Eiche serviert

Gin & Tonic gehören zusammen wie Romeo & Julia, wie Adam & Eva oder Bonnie & Clyde. Ursprünglich erfunden als Prophylaxemittel gegen Malaria begeistert das traditionsreiche Getränk mindestens seit Ende des 19. Jahrhunderts Kenner und Genießer in aller Welt. Doch manchmal ist es einfach noch zu früh am Tage für den spritzigen Longdrink mit Wacholderschnaps. [...]

Jetzt mehr lesen

Rezept: Gaudi-Sandwich mit Zirbenkick

Gaudi-Sandwich mit Zirbenkick

Da legst die nieda – des is a Schmankerl! Schon bei der Zubereitung dieses Leckerbissens waren wir gedanklich auf einer geselligen Almhütte beim fröhlichen Vespern. So war der Name "Gaudi-Sandwich" für unseren selbst kreierten Snack schnell klar! Ruckzuck haben wir also den handfesten Brotzeit-Genuss mit leckeren Schichten aus Frikadelle, Almkäse, Speck und Salat bereitet. Und [...]

Jetzt mehr lesen