DIY / 7. Oktober 2019

DIY: Kommode streichen

DIY: Kommode streichen

Verleihen Sie “ausgedienten” Holzmöbeln individuellen Charme und stellen Sie sie wieder ins Rampenlicht. Eine einfache Holzkommode können Sie mit wenigen Handgriffen in ein wunderbares Trendmöbel verwandeln. Mit unserem Dekorwachs und Ihrer Gestaltungsidee erschaffen Sie leicht ein persönliches Unikat. Also dann, ran ans Werk, denn Spaß macht das Ganze auch noch. Kommode streichen – so geht’s:

Angesagtes Design leicht gemacht

DIY: Kommode streichen Materialien

Der Laie staunt und der Fachmann wundert sich: So schön können in die Jahre gekommene Holzmöbel mit einem neuen Anstrich aussehen. Die Kombination aus angesagten Pastelltönen und natürlichem Holz liegt voll im Trend.  Sie haben enorm viel gestalterische Freiheit und bringen frische Farbtupfer in Ihre Wohn(t)räume.

Für die Neugestaltung der Kommode mit Pastellfarben brauchen Sie diese Dekorwachsfarben:

  • Jeweils ein kleines Gebinde 0,375 l OSMO Dekorwachs 3104 (rot), 3125 (blau), 3131 (grün) und 3169 (schwarz)
  • Ein großes Gebinde 0,75 l OSMO Dekorwachs 3188 (Schnee)

An weiteren Materialien:

  • Spiritus
  • Klebeband
  • Pinsel
  • Farbwanne
  • Rührstäbchen
  • evtl. Abdeckplane

Kommode streichen – so einfach geht’s

DIY: Kommode streichen abkleben
DIY: Kommode streichen

Anleitung:

  1. Kommode ausräumen und die bereits lackierte Oberfläche mit einem Lappen und Spiritus ordentlich von Schmutz und Fett reinigen.
  2. Mit dem Klebeband ein Muster aus geometrischen Formen auf die Kommode kleben.
  3. Die erste Farbe mit dem Rührstäbchen in der Farbwanne anmischen und  abgeklebte Felder in der angemischten Farbe streichen.
  4. Diesen Vorgang mit den drei weiteren Farben wiederholen und alle verbliebenen Felder streichen.
  5. Wenn alle Felder gestrichen und getrocknet sind (nach ca. 12 Std.). Klebeband vollständig entfernen
  6. Fertig

Wo das Klebeband verlief, teilen breite Linien aus naturbelassenem Holz die Flächen voneinander.


Geschrieben von Jan Linhart

Als erklärter Gartenfreund und Heimwerker interessiere ich mich für den Werkstoff Holz. Bei Holzland Köster habe ich das Glück dieser Leidenschaft auch beruflich nachgehen zu können. In meinen Blogartikeln erfahren Sie was mich besonders fasziniert und was ich für unsere Leser wichtig finde.


Dazu passende Blog-Einträge:

DIY: Gartenbank erneuern

Ihre Lieblingsbank ist „in die Jahre gekommen“ und Sie können sich einfach nicht von ihr trennen? Wieso auch? Mit etwas Material und einigen Handgriffen verleihen Sie Ihrer Gartenbank neuen Glanz. An der "Familienbank" eines Kollegen zeigen wir wie’s geht. Gartenbank: Aus alt mach neu Das ist die Gartenbank der Familie eines Kollegen von uns. Sie [...]

Jetzt mehr lesen