Allgemein, Zirbe / 2. Januar 2020

Die Zirbe bei Erkältung

Die Zirbe bei Erkältung

Es erwischt mich zwar relativ selten – doch Winterzeit ist Erkältungszeit. Denn wenn draußen alles grau in grau ist und wir uns viel im Warmen aufhalten, haben Viren ein leichtes Spiel. Was mit einem leichten Kratzen im Hals und kalten Füßen beginnt, wird schnell zu einer saftigen Erkältung. Sollte also meine Nase doch einmal anfangen zu kribbeln, halte ich mich sofort an meinen 6-Punkte-Anti-Erkältungs-Plan und die Kraft der Zirbe. Warum Zirbe bei Erkältung? Ich verrat‘s Ihnen in meinem Blog.

Die Zirbe: Mein Erkältungshelfer

Die Zirbe - Zirbenwürfel, Zirbenöl, Zirbenspäne und Zirbenkugel mit Herz

Die Zirbe wird auch das Gesundholz genannt. Die ätherischen Öle der Zirbe können schleimlösend, durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken. Zudem soll die „Königin der Alpen“ einen gesunden Schlaf fördern und das Nervensystem beruhigen. Ich mag den Duft. Er ist angenehm und wohltuend. Ob der Zirbenwürfel auf meinem Nachtisch, ein wunderbares Erkältungsbad mit Zirbenöl oder ein schmackhafter Schluck Zirben-Grog, der die Lebensgeister weckt –  mir tut’s gut und hilft, mich schnell wieder besser zu fühlen.

Zirben-Bad und Zirben-Grog

Zirbenöl für Zirbenbad, Zirben-Grog

Bevor ich zu meinem 6-Punkte-Plan komme, verrate ich Ihnen hier zunächst das Rezept für den Zirben-Grog und das Erkältungsbad mit Zirbe

Zirben-Grog
Sie brauchen für 1 Glas:

  • Brauner Kandis – 10 g
  • Wasser – 150 ml
  • Weißer Rum – 5 cl
  • Zirbenlikör – 2 cl
  • Bio-Orange – 1

So geht’s: Kandis in ein Grogglas geben und mit kochendem Wasser übergießen. Weißen Rum und Zirbenlikör anwärmen und zufügen. Ausgepresster Orangensaft nach belieben dazu und mit einer Orangenscheibe servieren. Hier das Rezept zum Downloaden

 

Erkältungsbad mit Zirbe
Sie brauchen:

  • Zirbenöl – Tipp:
    10 ml Zirbenöl sind grad bei uns im Angebot: statt 12,90 jetzt nur 10,32 €.
  • Sahne nach belieben
  • Honig nach belieben
  • Meersalz

So geht’s: Ihr Badewasser sollte eine Temperatur von ca. 39° C haben. Geben Sie eine Mischung aus 3 – 5 Tropfen Zirbenöl, Sahne, Honig und Meersalz hinein. Optimal ist eine Badedauer von 20 Minuten.

Mein 6-Punkte-Anti-Erkältungs-Plan

1. Warm halten
Vor allem Hals, Kopf und Füße packe ich warm ein. Wenn das alles nichts hilft und ich immer noch fröstele – ist eine Wärmflasche meine erste Wahl. Mein Tipp – und hier kommt auch schon der Zirben-Grog zum Einsatz: Als schnelle Wärmflasche für innen ist der Zirben-Grog eine gute Sache. Und er schmeckt auch noch vorzüglich.

2. Viel trinken und gurgeln
Meine erste Wahl: Salbeitee. Sollte der einmal aus sein, bereite ich mir Linden- oder Holunderblütentee zu. Hauptsache viel Flüssigkeit – sie verhindert, dass die Schleimhäute austrocknen. So haben Keime es schwerer sich zu halten und festzusetzen. Bei Halsschmerzen gurgele ich mit Salzwasser (1/2 Teelöffel auf ein Glas mit warmen Wasser). Kommt noch Husten dazu hilft es mir einen Sud aus Zwiebeln zu trinken.

3. Vitaminreich essen – und Hühnersuppe
Viel Obst und frisches Gemüse – der Körper braucht jetzt mehr denn je eine ausgewogene Ernährung. Und natürlich die berühmte Hühnersuppe. US-Wissenschaftler bestätigten im Jahr 2000 eine antientzündliche Wirkung, die hilft, die Macht über Infekte im oberen Atembereich zu gewinnen. Ein wenig Schokolade als kleinen Seelenschmeichler erlaube ich mir allerdings auch zwischendurch 😉.

4. Erkältungsbad mit Zirbe
Vor dem Schlafen gehen entspannt mich ein wärmendes Erkältungsbad mit Zirbe herrlich.

5. Gesunder Schlaf
Gut zum Aufpäppeln des Immunsystems ist ausreichender und guter Schlaf. Auch dafür kommt die Zirbe bei mir zum Einsatz. Mein Zirbenwürfel steht auf dem Nachttisch und ist mit Zirbenspänen befüllt, die ich mit Zirbenöl beträufele (ca. 1 Tropfen auf 10 m²).

6. Frische Luft
Auch wenn es schwerfällt – ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft tut uns gerade bei einer Erkältung richtig gut. Drinnen lüfte ich regelmäßig, um die Virendichte zu verringern. Zudem setze ich die ätherischen Öle der Zirbe ein. Sie wirken antibakteriell und verringern das Ansteckungsrisiko – mit Zirbenspray oder meinem Zirbenwürfel bekomme ich Wohlfühlduft in jeden Raum.

Machen Sie die Zirbenprobe

Auch wenn eine Erkältung meistens nach wenigen Tagen wieder abklingt, verlangt sie dem Körper einiges ab. Sollten also die Symptome über längere Zeit keine Linderung zeigen, auf jeden Fall umgehend zum Arzt gehen. Meine vorgestellten Hausmittel und Rezepte ersetzen natürlich nicht den Arztbesuch. Und was Sie bereits aus Funk und Fernsehen kennen, gilt natürlich auch für meine Hausmittel und Rezepte: Vor Anwendung und Einnahme fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Besonders vor der Anwendung bei Babys, Kleinkindern, Schwangeren und Menschen mit Bluthochdruck sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Das Ausprobieren der Rezepturen und die Anwendung der Tipps liegen in Ihrer Verantwortung. Wenn Sie den Duft der Zirbe ausprobieren wollen, kommen Sie doch einfach zu uns nach Emmerke. Ich mache gern mit Ihnen die Zirbenprobe und zeige Ihnen meine Lieblingsprodukte.


Geschrieben von Kirstin Bothe

Stylische Dekorationen, um schöne Möbel aus Holz noch besser wirken zu lassen, faszinieren mich. Als naturverbundener Mensch bin ich in meiner Freizeit viel mit Pferd und Hund im Wald unterwegs und genieße dort den Werkstoff Holz in seiner urprünglichen Form.


Dazu passende Blog-Einträge:

Baum des Jahres 2020: Die Robinie

Baum des Jahres 2020: Die Robinie

Mit ihren zarten Fiederblättchen und den weißen, in Trauben hängenden Blüten ist die Robinie in vielen Parks und Innenstädten eine Augenweide. Ich habe das Glück, direkt eine stattliche Robinie vor meiner Haustür zu haben. So hatte ich eine gute Gelegenheit meine interessanten Recherchen über den Baum des Jahres mit vielen Fotos zu bereichern. Schauen und [...]

Jetzt mehr lesen

Holz-Schneidebrett antibakteriell, antiviral

Holzoberflächen – antibakteriell und antiviral?

Von der Tischplatte bis zum Schneidebrett in der Küche - wir lieben Holzoberflächen. Sie sind natürlich schön und haben dazu extrem nützliche Eigenschaften. Das zeigen jetzt auch einige neue Studien und Untersuchungen. Schon länger ist ja bekannt, dass sich Bakterien auf Holzbrettchen, wie sie in der Küche als Schneidunterlage verwendet werden, deutlich schlechter halten als [...]

Jetzt mehr lesen