Keramik, Holz- und Bambusdielen, WPC und BPC, Garten, Terrassendielen / 21. August 2020

Terrassenplanung: Gut durchdacht – solide gebaut

Oder – welcher Terrassentyp sind Sie? Südseite, Westseite, Ostseite? Eins ist sicher: Die Terrasse erweitert unseren Wohnbereich nach draußen und bereichert uns mit mehr Lebensqualität. Und das, fast das ganze Jahr über. Denn gut geschützt und mit wärmenden Utensilien, wie Feuerschale, Wolldecke und Heißgetränk ausgestattet, bringt eine Terrasse auch in der kälteren Jahreszeit einfach Freude und Erholung. Daher lohnt es sich für die perfekte Terrassenplanung grundlegende Überlegungen anzustellen: Wofür wollen Sie Ihre Terrasse nutzen? Wie groß soll sie sein? Wie sind Ihre Bedingungen vor Ort? Ist der Baugrund geeignet? Wie läuft das Oberflächenwasser ab? Welcher Terrassenbelag hat die Eigenschaften, die Ihren Anforderungen entsprechen? Wie sollte die passende Unterkonstruktion beschaffen sein? Ist ausreichend Belüftung unter der Terrasse gewährleistet? Planen Sie eine Terrassenbeleuchtung? Und viele andere wichtige Fragen. Alles gut durchdacht und vorbereitet ist halb gebaut – und verspricht lange Terrassen-Freude.

Terrassenplanung: Zweck und Nutzung

Terrassenplanung mit Megawood WPC Classic
Terrassendiele WPC Classic
BPC-Terrassendiele, massiv
BPC-Terrassendiele
Terrasse WPC Soft
Holzterrasse, Kiefer kdi

Wie nutzen Sie Ihre Terrasse hauptsächlich? Schon bevor Sie die Terrasse anlegen, wissen Sie sicher genau, wie Sie den Freisitz am liebsten genießen wollen. Sind Sie der Typ “Sonnenanbeter”, der gerne auf einer Liege die wärmenden Strahlen genießt? Lieben Sie es eher den Feierabend an einem schattigen Plätzchen zu verbringen? Treffen Sie gerne Freunde und Verwandte zu gemeinsamen Mahlzeiten? Oder brauchen Sie eine geschützte Spielfläche für Kinder? Sind Sie Grill-Fan und bewirten gern Freunde auf Ihrer Terrasse? Haben Sie einen grünen Daumen und pflegen leidenschaftlich die blühende Pracht in einem Pflanzregal? Ist das Frühstück an der frischen Luft für Sie das Größte? Welcher Terrassen-Typ Sie auch sind – bei Ihrer Terrassenplanung sollten Sie Ihre Bedürfnisse und Wünsche von vornherein berücksichtigen. So können Sie sicher sein, alles gut durchdacht zu haben und anstatt des Satzes “Hätten wir mal …”, bei Ihnen fröhlich heißen wird: “Alles richtig gemacht!”

Welcher Terrassen-Typ sind Sie?

Die Ausrichtung zur Sonne spielt natürlich eine große Rolle für Ihre bevorzugte Terrassennutzung. Beobachten Sie daher den Stand der Sonne: die geografische Lage ist entscheidend. Wer gerne draußen frühstückt, dem gefällt ein Plätzchen an der Ostseite des Hauses gut. Für Sonnenanbeter ist die Südseite des Hauses sicherlich die richtige Wahl. Wer vor allem abends nach Feierabend gern die untergehende Sonne genießt, der sitzt auf einer Terrasse gen Westen genau richtig. Wenn die bauliche Situation keine Terrasse an der richtigen Stelle zulässt, kommt vielleicht ein Sitzplatz mitten im Garten – eventuell mit Überdachung – infrage. Für die richtige Planung der Lichtverhältnisse sollten Sie zum Beispiel auch schattenwerfende Bäume und Nachbarhäuser einbeziehen. An einigen Stellen ist vielleicht ein Sichtschutz sinnvoll. Häufig ist ein flexibler Sonnenschutz, wie zum Beispiel ein großer Ampelschirm oder ein Sonnensegel, praktisch.

Kurz-Check: Die Terrassengröße

Terrassenplanung mit WPC Signum
Terrassendiele WPC Signum
Terrassenplanung mit Bambus-Terrassendielen
Bambus-Terrassendiele
Terrassenplanung mit WPC
Terrassendiele WPC Premium Plus

In der nachstehenden Checkliste für Ihre Terrassenplanung haben wir Dinge aufgezählt, die typischerweise auf einer Terrasse Platz finden könnten. Schauen Sie einfach, was für Sie zutrifft. Die Gegenstände schaffen Bilder und es ist einfacher sich die räumliche Größe vorzustellen. So können Sie den Platzbedarf Ihrer Terrasse besser einschätzen und bestimmen:

  • Esstisch, Sitzplätze
  • Loungemöbel, Sofa, Sessel
  • Strandkorb
  • Sonnenschirm, Ampelschirm (ca. 1 m² für den Fuß einplanen)
  • Grill
  • Pflanzkästen
  • Spielzeug, Kinder-Fahrzeuge
  • Sonnenliege, Hollywoodschaukel, Hängematte
  • Outdoor-Küche
  • Feuerkorb, Feuerschale

Ausreichend Platz ist wichtig. Rechnen Sie neben der Fläche, die Tisch und Stühle einnehmen, etwa einen Meter um den Sitzplatz herum. So können Sie und Ihre Gäste bequem vom Tisch abrücken ohne gleich auf dem Rasen zu landen. Terrassenflächen kleiner als 3 x 3 Meter sind daher wenig sinnvoll. Für die meisten Nutzungen sind 12 m² eine gute Größe. Wahrscheinlich ist allerdings, dass eine Terrasse selten zu groß sein wird 😉.

 

Die Terrassenform

Terrassenbau mit Bangkirai, Red Balau
Bangkirai-Terrassendiele
Terrassenbau mit sibirischer Lärche
Terrassendiele sibirische Lärche
Terrassendiele aus BPC Vollprofil
BPC-Terrassendiele
Dreamdeck WPC Soft
Bangkirai, graue Patina
Stufenterrasse mit Jacuzzi
Stufenterrasse für Jacuzzi

Eine Sitzfläche am Haus braucht nicht immer rechteckig gebaut sein. Auch eine abgerundete Form kann wirkungsvoll sein. Die Terrassenform sollte zum Design des Hauses passen, sich harmonisch anschmiegen. Auch eine Terrasse, die um die Hausecke verläuft birgt wunderbare Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten. Zum Beispiel für ein Kräuterbeet oder eine kleine Sitzgelegenheit für den Kaffee zwischendurch. Auch Stufen sind ein wunderbares Gestaltungsthema. Sei es um Höhenunterschiede auszugleichen oder verschiedene Ebenen zu schaffen.

 

Der Terrassenbelag – die Materialauswahl

Terrassendiele Douglasie
Terrassendiele Bangkirai
Terrasse aus Bambusdielen
Bambus-Terrassendiele
BPC-Terrassendiele
WPC-Terrassendiele
Keramik-Terrassenfliese
HPL-Terrassendiele
BPC und Keramik kombiniert

Mediterran, puristisch, Landhaus-Stil? Pflastern oder Dielen verlegen? Sie wissen am besten, was zu Ihnen passt. Die gängigsten Möglichkeiten für die Oberfläche einer Terrasse sind Holzdielen, BPC- oder WPC-Dielen, Keramikfliesen oder HPL-Platten. Neben optischen und stilistischen Gesichtspunkten sollten Terrassenplaner hier die Witterungsbeständigkeit (= Lebensdauer) und den Pflegeaufwand vergleichen. Auch preislich unterscheiden sich die Materialien natürlich voneinander.

Holz- oder Bambusterrassen sind Natur pur und langlebig. Die Vielfalt an Holzarten, Dielenformen und Farbgebungen bieten für jeden Wohnstil und Geschmack die optimale Lösung.

BPC- und WPC-Terrassendielen bieten das Beste aus Natur und Kunsstoff. Sie sind pflegeleicht, langlebig und ebenfalls in großer Vielfalt erhältlich.

Keramische Terrassenfliesen sind vielseitige Alleskönner. Sie bieten wunderbare Gestaltungsmöglichkeiten, sind UV-beständig, hygienisch und pflegeleicht und in zahlreichen Farben erhältlich.

HPL-Terrassenplatten haben eine geringe Aufbauhöhe und sind extrem robust und wetterbeständig.

Auch die Verarbeitung zweier Materialien hat viel Charme. Holz mit Keramischen Terrassenfliesen oder HPL-Terrassenplatten kombiniert, schafft neue Perspektiven. Und mit einem ausgeklügelten Alu-Unterkonstruktions-System werden beide Materialien mit ein und derselben Konstruktion, auf exakt gleicher Höhe perfekt verbaut.

 

Unterkonstuktion und Technik

Unterkonstruktion mit Stellfüßen
Terrassenbau mit Alu-Unterkonstruktion und Stellfüßen
Alu-UK mit Stellfüßen
Alu-Unterkonstruktionssystem

Entscheidend für eine stabile und langlebige Terrasse, ist der Baugrund, die richtig geplante Unterkonstruktion und eine fachmännisch ausgeführte Montage. Holz- oder Aluminium-Unterkonstruktion? Stellfüße für den Höhenausgleich und das richtige Gefälle für den Wasserablauf? Wie viel Stellfüße werden gebraucht und in welchem Abstand werden sie gesetzt? Sichtbare Befestigung der Terrassendielen oder verdeckte? In welchem Abstand? Ist die Luftzirkulation ausreichend? Bei der Terrassen-Unterkonstruktion gibt es viel Wichtiges zu berücksichtigen. Unsere Empfehlung ist hier eindeutig: Lassen Sie sich vor dem Bau am besten im Fachhandel beraten. Denn jede Bausituation ist individuell und sollte auch so behandelt werden. Pauschale Aussagen halten wir für eine gute Terrassenplanung und einen soliden Terrassenbau nicht zielführend. Daher bieten wir Ihnen unseren kostenfreien Terrassen-Check an.

 

Und abends mit Beleuchtung

WPC-Terrasse mit Lichtstreifen

Haben Sie an einen Stromanschluss auf Ihrer Terrasse nachgedacht? Immer beliebter werden kleine beleuchtete Zierbrunnen oder Pflanzgefäße als Stimmungs-Highlights. Natürlich stehen nach wie vor eine stimmungsvolle Terrassen-Beleuchtung, komfortable Elektrogrills und wärmende Heizstrahler ganz oben auf der Terrassen-Stromabnehmer-Liste. 

Daran sollten Sie auch noch denken

Gartenhaus, Gerätehaus Skanderborg
Geraetehaus Skanderborg

Auch über vermeintliche Kleinigkeiten macht es Sinn nachzudenken. Wohin mit Kissen, Sitzauflagen, dem Zubehör zum Grillen oder Gärtnern, Kinderspielgeräten? Optimal für diesen Zweck wären hierfür ein kleines Gerätehaus, eine Gartentruhe oder ein Geräteschrank – komfortabler Weise in der Nähe der Terrasse.

Lust Ihre Terrassenplanung  jetzt zu starten?

Gratis Terrassencheck von Siegfried Köster: Terrasse perfekt geplant
Terrassencheck vom Fachmann: Siegfried Köster

Dann laden wir Sie herzlich in unsere große Gartenausstellung nach Emmerke bei Hildesheim ein. Sehen Sie auf unseren Terrassen-Laufstegen, wie sich Holz-, Bambus-, WPC- und BPC-Terrassendielen bewittert verhalten. Testen Sie Ihre Lieblings-Diele auch gern barfuß. Gerne bieten wir Ihnen an, unser fast 120-jähriges Fachwissen für Ihren Terrassenbau zu nutzen. Und unseren Terrassen-Service: Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand! Von der Beratung und Konstruktionsplanung, über die Materialliste bis hin zur fachmännischen Montage!

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Bauprojekt. Die bestmögliche Umsetzung ist Ihnen bei uns sicher, versprochen.


Geschrieben von Thomas Kroner

Als DIYler bin ich an allem interessiert, was mit stilvollem und natürlichen Wohnen zu tun hat. Ich arbeite gern mit Holzprodukten und habe immer ein offenes Auge für Neues. Meine besondere Leidenschaft gilt dem Bambus.


Dazu passende Blog-Einträge:

WPC Sichtschutz-System

Ein Pflegeleichtes Sichtschutz-System für unsere Terrassen-Oase

Braucht meine Terrasse einen Sichtschutz? Was wollen wir erreichen? Bringt ein Zaun Abschottung oder Privatsphäre? Wie wähle ich das richtige Sichtschutz-System? Gibt es pflegeleichte Sichtschutz-Systeme? Das sind einige der Fragen, die mein Mann und ich uns gestellt haben, als wir die Gestaltung unserer Terrasse planten. Natürlich bin ich hier bei HolzLand Köster nah dran an [...]

Jetzt mehr lesen

Spieletürme aus Holz

Spieltürme: Spielen und Toben im eigenen Garten

Für pinkfarbene Einhörner und wilde Piraten: Spieltürme sind das Spielparadies im eigenen Garten und fördern gesunde Bewegung und Kreativität der Kinder. Ein modularer Spielturm nutzt den Raum optimal aus und bietet fantantastisch viele Spielmöglichkeiten. Das Abenteuer beginnt: Spieltürme und Spielewelten für Kids Spielturm Piratenwelt Spielturm Prinzessinnenwelt Spielturm Indianerwelt Spielturm Zauberhexenwelt Spielturm Detektivwelt Winnetoo Ritterburg Winnetoo [...]

Jetzt mehr lesen